NewsletterHäufige FragenKontaktImpressum
Startseite
Link anmelden
Link ändern
Neue Links
Empfehlungen
Anmelden
tms
Suchmaschinen-Tippgeber.de - Gewusst wie!

Startseite : Suchmaschinenoptimierung : Dirty Tricks
Links:Seiten: 1 2 3 [>>]
  • Content Clone - ein Tool zur Suchmaschinenoptimierung Empfehlung
    Contentclone ist ein Tool, mit dem sich beliebig viele html-Seiten für Keywords automatisch erstellen lassen. Durch die hohe Seitenzahl, den Aufbau der Seiten und die Aktualisierungsfrequenz werden diese Seiten von Suchmaschinen meist recht gut beachtet (kostenpflichtig).

    http://www.contentclone.de
    (eingetragen am: Dienstag, 15.06.2004 | Angeklickt: 1786 | Bewertung: 8.85 | Stimmen: 40) Ihre Stimme
  • Googledorks - oder wie man an geheime Daten ganz offiziell rankommt: Google Hacks... Empfehlung
    Passwörter, Sicherheitskopien, private und geschäftliche Dokumente... Das Web ist von von Interessantem in ungeschützten Bereichen. Unfähige Webmaster lassen Google da offenbar noch immer ungewollt gerne schnüffeln gehen. Hier erfährt man WIE einfach das geht (engl.)

    http://johnny.ihackstuff.com/index.php?module=prodreviews
    (eingetragen am: Freitag, 19.03.2004 | Angeklickt: 2149 | Bewertung: 0.00 | Stimmen: 0) Ihre Stimme
  • Beispiel für eine gezündete Google-Bombe
    Wieder sorgt eine "Google-Bombe" für Schlagzeilen. Intern.de berichtet über einen SEO, der eine (allerdings recht leichte und harmlose) Google-Bombe abgesetzt hat.

    http://www.intern.de/news/5445.html
    (eingetragen am: Freitag, 26.03.2004 | Angeklickt: 903 | Bewertung: 0.00 | Stimmen: 0) Ihre Stimme
  • Check gegen URL-Hijacking
    Durch eine komplexe Analyse der Logfile Referer wird ermittelt, ob und welche Links per 302 oder Meta Refresh auf die eigene Site linken; Dies dient der Prävention vor URL-Hijacking.

    http://www.antihijacker.com
    (eingetragen am: Samstag, 05.03.2005 | Angeklickt: 432 | Bewertung: 9.00 | Stimmen: 1) Ihre Stimme
  • Cloaking Detector
    Finden Sie herraus wer die Spider zu täuschen versucht. Sie sehen den Sourcode einer Seite,wie ihn zum Beispiel eigentlich nur der Googlebot zu Gesicht bekommt. Der Useragent,mit welchem die Seite abgefragt wird, lässt sich beliebig einstellen. Damit das Tool läuft, wird das .net framework beta 2 benötigt!

    http://www.seo-tools.net/tools/cloaking-detector/
    (eingetragen am: Mittwoch, 01.09.2004 | Angeklickt: 540 | Bewertung: 0.00 | Stimmen: 0) Ihre Stimme
  • Cloaking Identifikator
    Nach Eingabe eines URL prüft dieses Online-Tool, ob es sich um eine Cloaking-Seite handelt - also mit "dirty tricks" gearbeitet wird.

    http://www.spamblog.de/online-tools/cloaking-ident.php
    (eingetragen am: Freitag, 05.03.2004 | Angeklickt: 693 | Bewertung: 5.50 | Stimmen: 2) Ihre Stimme
  • Ein ertappter Suchmaschinen-Spammer...
    Aplus.net wurde dabei erwischt, wie sie heimlich auf Kundenseiten versteckte Links zu sich selbst platziert hatten. Dies erhöhte durch 17.000 Links die eigene Position für das Suchwort "dedicated servers" auf Platz 1. Hier die Diskussion dazu (engl.)

    http://blog.outer-court.com/archive/2004_04_26_index.html#108299711723801319
    (eingetragen am: Montag, 03.05.2004 | Angeklickt: 320 | Bewertung: 0.00 | Stimmen: 0) Ihre Stimme
  • Eine Sammlung von erfolgreichen Google Bomben
    Google Bombing... Das extreme Verlinken auf eine Domain mit immer der gleichen Linkbezeichnung nennt man Google Bombing. Hier findet man eine kleine Sammlung (engl.)

    http://blog.outer-court.com/googlebomb/
    (eingetragen am: Samstag, 19.06.2004 | Angeklickt: 556 | Bewertung: 0.00 | Stimmen: 0) Ihre Stimme
  • Firefox: User Agent Switcher
    Dieses Plugin für den Firefox kann verschiedene Browser-Agents simulieren. Der Firefox kann damit also so tun, als wäre er ein Internet Explorer oder ein Opera Browser. Wirklich interessant ist aber, dass man damit durch manuelle Einträge auch z. B. den Google-Bot simulieren kann. Dazu gibt man bei "options" im Feld "user agent" einfach "Googlebot/2.1+(+http://www.google.com/bot.html)" ein. Damit lassen sich zum Teil gecloakte Seiten enttarnen, weil der Webserver meint, hier käme Google zum spidern... (engl.)

    http://addons.mozilla.org/extensions/moreinfo.php?id=59
    (eingetragen am: Dienstag, 02.08.2005 | Angeklickt: 516 | Bewertung: 0.00 | Stimmen: 0) Ihre Stimme
  • Freie Cloaking-Skripts
    Wer Perl beherrscht kann mit diesen freien Skripts umgehen - eine eingehende Befassung mit dem Thema Cloaking wird empfohlen...

    http://www.spiderhunter.com/scripts/
    (eingetragen am: Sonntag, 22.02.2004 | Angeklickt: 377 | Bewertung: 0.00 | Stimmen: 0) Ihre Stimme
Seiten: 1 2 3 [>>]

 
© Copyright 2007 by: tms Institut